Nachhaltigkeit
Mit der Natur als Inspiration, versteht es sich von selbst, dass Nachaltigkeit für Esschert Design ganz oben auf der Tagesordnung steht.

Soziale Verantwortung
Esschert hat  „soziale Nachhaltigkeit und Verantwortung “  auf seine Fahnen geschrieben , bevor der Begriff in Mode kam. Seit 2009 haben wir eine Gruppe von „Wajong“, das sind  Jugendliche  und Erwachsene  mit einer Behinderung und bzw.  geringer Chancen auf dem heutigen Arbeitsmarkt, die in Büro und Lager alle Arten von Arbeit verrichten. Sie sind  ein fester  Bestandteil unserer Belegschaft. Damit diese  Gruppe einen festen Platz in der Gesellschaft bekommen kann, haben wir ein Trainingsprogramm, wodurch die Mitarbeiter einen „MBO“ Abschluss erhhalten, der sie befähigen soll  eine  solide Basis für den nächsten Schritt in ihrem Arbeitsleben  zu bieten. Derzeit besteht die Gruppe aus 12 Personen, die als Vollzeitkräfte  durch einen Ausbilder gecoacht werden.

Praktika
Wir bieten Praktika für Studierende. Als offizieller zertifizierter Ausbildungsbetrieb für Beroepsonderwijs Bedrijfsleven bieten wir Studierenden in der Kreativwirtschaft die Möglichkeit, Erfahrungen in unter anderem Grafik- und Industrie-Design und Styling zu gewinnen. Da wir auch die Wissenszentrum für den Handel bestätigt, sind unsere Türen immer für Praktikanten, die eine Berufsausbildung im Handwerk folgen geöffnet. Während des ganzen Jahres zu erleichtern haben wir Projekte für einen oder mehrere Praktikanten.

SBB

BSCI
Esschert ist Mitglied der BSCI, der weltbekannten Business Social Compliance Initiative. Der BSCI garantiert dass seine Lieferanten den BSCI Code und deren  Verhaltsregeln befolgen. In diesem beschreibt BSCI die Prinzipien des sozialen Unternehmertum gegenüber den Mitarbeitern in deren Produkktionsstätten. Wie angemessene Löhne und Arbeits Stunden- Verbot der Zwangsarbeit, Kinderarbeit und alle Arten von Diskriminierung, das Recht auf Vereinigungsfreiheit sowie gesunde und sichere Arbeitsplätze.

Bsci logo Participant of BSCI avec site internet-gris intl-juil 2011

FSC®
Der Forest Stewardship Council® fördern die verantwortungsvolle Bewirtschaftung der Wälder dieser Erde. Die wichtigsten Instrumente zur Erreichung dieser Einstellung sind Standards, Zertifizierung und Kennzeichnung von Holzprodukten. Der FSC Chain of Custody-System (CoC) ermöglicht die Verfolgung von FSC-zertifiziertem Material aus dem Wald bis zum Endverbraucher. Nur Unternehmen, die FSC CoC-Zertifizierung haben dürfen die FSC-Warenzeichen und Etiketten verwenden, um für ihre Produkte zu werben. Das FSC-Label ist daher  eine Hilfe für den Verbraucher eine verantwortungsvolle  Kaufentscheidungen zu treffen. Esschert Design ist Partner des FSC.

FSC-Logo-website

Abfallwirtschaft
Esschert versucht überall in seinem Betrieb den täglich anfallenden Abfall zu trennen. Kunststoff, Papier, Metall, Holz und Glas werden exakt nach den geltenden deutschen Vorgaben getrennt. Durch diese Trennung beträgt unser durchschnittliches Volumen von Restabfall weniger als 1CBM pro Woche.

recycling-logo

Werkpakt
SOZIALE UNTERNEHMERSCHAFT WIRD BELOHNT
In der Arbeitsmarktpolitik der Stadt Enschede nimmt die Soziale Unternehmerschaft eine zentrale Rolle ein. Für Unternehmen, die sich durch eine soziale Unternehmerschaft auszeichnen, hat die Stadt Enschede ein eigenes Siegel entwickelt: den ‘Werkpakt’. Werkpakt-Unternehmer erkennen die Talente von
(Langzeit-)Arbeitssuchenden, bieten ihnen eine Perspektive und übersetzen dies in ein erfolgreiches und gesellschaftlich verantwortungsvolles Handeln.

logo werkpakt